Thonet

Thonet − Stuhl s43

1926 entwarf der Holländer Mart Stam im Vorfeld zur Ausstellung in der Stuttgarter Weißenhofsiedlung den ersten hinterbeinlosen Stuhl. Diese bahnbrechende Erfindung wurde ein Meilenstein im Design des 20. Jahrhunderts oder – wie es der Künstler Kurt Schwitters sagte: „Warum 4 Beine nehmen – wenn 2 ausreichen?“.

Der ursprüngliche Entwurf in seiner kubischen Strenge wurde zuerst aus Gasrohren gefertigt und erstmalig während der Austellung in Stuttgart gezeigt. Das Unternehmen Thonet erkannte schnell die Bedeutung des Entwurfs und setzte sich mit Stam in Verbindung. Seitdem produziert Thonet die Mart Stam Freischwinger.